Nebelburg






ich weiß nicht, was mit uns passiert ist. es wäre irgendwie leichter gewesen, wenn da die chance geblieben wäre, es zu verstehen. aber unterm strich ist es dann inzwischen doch egal.
die essenz ist: wir beide, du und ich, hatten etwas besonderes, und wir haben es verloren. ich habe es trotzdem an jedem einzelnen tag vermißt. seltsam, oder? nie haben wir es geschafft uns näher als über einen bildschirm oder ein telefon zu kommen. und trotzdem vergeht noch immer kein tag, an dem du nicht ganz laut in mir bist, an dem ich nicht an dich denke, mich frage wie es dir geht, was du tust, und mich um dich sorge.

heute bin ich noch einmal den weg in deine richtung gegangen. ich ahne, es war vergebens und hoffe doch, daß dieses gefühl mich narrt.

dieser eine satz, dieser eine besondere, er hat noch immer bestand.
bitte bleib am leben.

26.12.13 01:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de